Wie meine Mutter Weihnachten rettete

Erstes Weihnachten mit Nachwuchs. Was kann es schöneres geben?

Auch wenn ich im Artikel davor Weihnachten als Konsumfest bezeichnet habe, ich hätt mich doch über ein Geschenk vom Göttergatten gefreut.

Er bekam ein Tablet und ein Handy. Ersteres gab ich ihm schon Wochen davor – man soll geben, wenn der Moment der richtige ist. Letzteres war ein Spontankauf am 24. weil er sich tagsdavor wieder einmal über sein Uraltteil, das schon kaputt war als wir uns kennenlernten, aufregte. Ich muss sagen, Elektronikmärkte sind am Heiligen Abend gut von Männern besucht, die aber nix kaufen, weil ich an den drei geöffneten Kassen trotz überfülltem Parkplatz (ich kam nonaned zu Fuß) die einzige war. Wäre es kein Elektronikmarkt gewesen, hätten sich die Kassierer um mich geprügelt.

Am 23. hab ich den Göttergatten so spaßhalber gefragt, ob er denn ein Geschenk für mich hätte. Nein, war die Antwort. Es kam ihm keine Idee. „Na wie wäre es mit dem Lego 007-Edition Aston Martin DB5, von dem ich seit Mai rede?“ „Aaaah, ja…das wäre was gewesen! Bestell ihn und du hast ihn zu Silvester. Du hast ja meine Bankkarte.“ „Ahahahahahahaha! Du bist lustig!“ „Nein, ich meine es ernst.“

Ich dachte er scherzt.

24.12. abends – Quatsch, es war Nachmittag, wir hatten Hunger und Bescherung gabs bei mir immer vor dem Essen. Ich übergebe das hübsch verpackte Mobiltelefon. Er freut sich. Ich warte. Ich warte. Ich warte. „Wo ist mein Geschenk?“ „Ich bin Moslem. Wir feiern kein Weihnachten,“ sagt er SIM-Karten umsteckend und sich freuend. „Ist das dein Ernst?“ „Ich hab dir gesten gesagt, bestell ihn.“ „Okay, gut genug gescherzt. Wo ist mein Geschenk?“ „Ich habe keines.“ „Hahahahaha! Na gut, ich pack mal das von meiner Mama aus.“ „Du bekommst von mir wirklich nichts.“ „Hahahaha! Na klar.“

So hat meine Mutter Weihnachten gerettet. Von IHR bekam ich mein heißersehntes Lego-Auto – vom Göttergatten gab es dann die 34h die ich benötigte um das Fahrzeug fertig zu bauen 😁.

Ein Gedanke zu “Wie meine Mutter Weihnachten rettete

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s