Mein Horror – Lampenkauf

Gestern stand am Plan zu einem Bauhaus zu gehen und dort nach Lampen zu sehen – oh Gott. 

Ich hatte schon weit vor der Zeit bevor wir das Zusammenziehen finalisiert haben, mitgeteilt, dass Lampen kaufen für mich nicht in Frage kommt. Gestern wurde ich damit quasi überrumpelt – mein persönlicher Sexshop sind Baumärkte. Ich liiiiiebe es durch die riesigen Gänge zu schlurfen und all diese Männlichkeit schweren Geräts zu begutachten. Die Gänge die ich aber immer auslasse sind: Farben und Lampen. Es gibt keinen größeren Turn-Off für mich als Beleuchtungsmaterialien.

 Nicht ohne Grund habe ich 4 Jahre lang mit russischen Lustern gelebt – eine nackte Glühbirne ist für mich, nach der Sonne, das einzig wahre Leuchtmittel. Sie enttäuscht einfach nicht. Das Licht wird gleichmäßig verteilt und alle Schatten kommen von den Dingen die herumstehen und nicht von einem schlecht verklebten Lampenschirm oder Spots die man nicht so ausrichten kann wie man sie tatsächlich braucht. 

Lampengeschäfte sind für mich auch absolut unlogisch. Warum zum Teufel brennen  alle verfügbaren Luster? Woher soll ich daher wissen welcher davon das schönste Licht abgibt? Warum ist das Zeug so hoch oben montiert, dass ich nicht nachsehen kann ob das Teil in alle erdenklichen Richtungen so schwenkbar ist, wie ich es eventuell benötige?  Da hat meine andere Hälfte noch gelacht und gemeint ich sei herzig…. LOL

Dann habe ich gesagt, nimm irgendeine Lampe  und ich schau mir zu Hause,wenn sie hängt, an ob mir das Licht taugt, notfalls bringen wir den Scheiß zurück. Da war das Lachen schon verhaltener. 

Gleich nachdem eine Lampe im Einkaufswagen war, habe ich mal so gefragt wie das Teil an die Decke kommt? – Durch bohren!!!!! (War eigentlich klar, ich wollte nur sicher gehen) Ich fing an mit: „Du bohrst aber nicht einfach ein Loch, oder?“ „Wir brauchen ein Loch dafür, hallo?!“ „Na aber du schaust schon vorher ob eventuell da die Leitung liegt?“ – Stille – „Na du bohrst kein Loch einfach so in die Decke, oder?“ – Stille – „Das ist ein Neubau.“ – „Da gibts ja einen Plan wo die Kabel liegen, oder?“ – „Na nicht für uns.“ – Stille – „Wir brauchen so ein Kabelsuchgerät. Und ausserdem brauchen wir eine Bohrmaschine.“ – „Ahso… Schau, die Lampe sieht gut aus.“ – „Die schaut nicht aus als ob sie Licht gibt.“ – „Was ist mit der?“ – „Weiß nicht.“ – „Und die?“ – „Na sicher keine blimblimblim-Neonröhre.“ – „Die machen nicht mehr blimblim – das ist ausserdem LED.“ – „Beweise.“ – „Glaub mir einfach.“ – „Nein,“ – „Und die? Gefällt dir die?“ – „Schaut aus wie in einem Puff.“ – „War ein Scherz.“ – „Haha.“ – „Ich könnt dir jetzt die weltbeste teuerste Lampe überhaupt zeigen und sie würde dir nicht gefallen.“ – „Richtig erkannt.“ – „Ich glaube, ich gehe alleine Lampen kaufen und setze dir einfach welche vor.“ – „Wunderbar.“ 

ICH HASSE LAMPEN KAUFEN! Das kommt sogar noch vor Schuhe kaufen. Ich habe Salar das so erklärt: Würden wir seit 10 Tagen tatsächlich im Finstern sitzen wäre ich eventuell dazu in der Lage eine Lampe zu kaufen – da wir aber durch die ganzen Stehlampen sowieso genügend Licht haben, finde ich keine die passen könnte. Ausserdem sehe ich in den Scheiß-Lampengeschäften sowieso nicht ob die passt. Schuhe kaufe ich auch nur dann wenn ich welche benötige – und das auch nur unter Qualen. Die alten sind IMMER, IMMER, IMMER die besseren. Also das Paar Sneakers, das ich mir 2007 gekauft habe war 10x besser als die, die ich mir dieses Jahr gekauft hätte (letzter Sneakerkauf war 2016, Flipflops habe ich dieses Jahr gekauft – die waren auch nicht so gut wie die aus dem Jahr 2015).

Salar hat 2 Lampen mitgenommen – eine fürs Badezimmer und eine für die Ankleide. Dieses Kabelsuchgerät haben wir auch gekauft.

 Da Salar mir aber nicht glaubte, dass mein 9,90€ Akkuschrauber (hat er bisher nicht gesehen, kannte er nur vom Hörensagen) keine Bohrmaschine ist, wird es wohl noch länger dauern bis die Deckenbeleuchtung angebracht ist. Aber mir gefällts auch so ganz gut. Ist ja auch noch knapp elfeinhalb Stunden hell am Tag hier und so lange keine Stehlampe ausfällt, reicht es auch noch im Dunkeln. 

Ein Gedanke zu “Mein Horror – Lampenkauf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s