„Wenn es zu schwierig wird, sag einfach du bist Flüchtling.“

Man sollte meinen, ich sei nicht die erste Österreicherin die nach Passau zieht. Sollte man. Wenn es aber danach geht wieviel Personen auf deutschen Ämtern über einen Zuzug aus einem anderen EU-Staat wissen, scheint es so, als wäre ich Pionierin.
Als ich eine Liste von meinem zukünftigen Arbeitgeber erhalten habe, welche Daten er von mir benötigt, war ich schier überwältigt ob des bürokratischen Aufwands der dahinter steckt – und das war ja nicht mal eine „Ausländer-Liste“ sondern die ganz normalen Anforderungen!

Über die Krankenkassensuche habe ich ja schon hier geschrieben. Es wird aber nicht nur nach meinen Versicherungsdaten verlangt, sondern auch nach einer Steuer-Identifikationsnummer… what the heck? Ich habe keine besondere Verbindungen zur Finanz – ausser mit meinem Lohnzettel. Eine Steuernummer haben eigentlich alle in Österreich, aber danach erkundigt man sich nur, wenn man selbst ein Problem mit dem Finanzamt hat oder die eines mit dir haben. Sonst behält man in Österreich eher ein „low profile“ – man fällt hier steuerrechtlich einfach nicht auf, wenn man die Goschen hält (und nie Selbstständig war). Also habe ich mir ein Herz gefasst und beim Finanzamt Passau angerufen.
„Hallo, mein Name ist blablabla und ich ziehe im Oktober von Wien nach Passau. Wie komme ich zu einer Steuer-ID-Nummer?“

„Einen Moment, ich verbinde….“

Nach 5 Minuten in der Schleife komme ich zur selben Dame:

„Wie war ihr Nachname?“

XXX. Sie müssen mich zu X verbinden.“

„Danke“

3 Minuten Schleife.

Finanzamt Passau.“

„Guten Tag, ich ziehe im Oktober von Wien nach Passau. Wie komme ich zu einer Steuer-ID-Nummer?“

„Postleitzahl von Wien?“

„In meinem Fall 1080.“

„Postleitzahlen sind 5-stellig.“

„Nicht in Österreich. Wien ist die Hauptstadt von Österreich.“

Mitarbeiter ins Off: „Du Susi, i hob do a Österreicherin dron, i verbinds da.“

Musik.

„Finanzamt Passau.“

„Guten Tag. Ich werde im Oktober von Österreich nach Passau auswandern. Wie komme ich zu einer Steuer-ID-Nummer?“ (Man lernt ja im Laufe der Warteschleifen dazu.)

„Do mödns eana beim Bürgerbüro o und wia schickens eana automatisch.“

„Herzlichen Dank.“

Für diese Info 3x verbunden zu werden und insgesamt 15 Minuten telefonieren zu müssen lässt den Schluss zu ich sei zumindest die erste Österreicherin die in Passau arbeiten und Steuern abgeben möchte.
Anruf beim Bürgerservice:

„Bürgerbüro Passau.“

„Guten Tag ich werde im Oktober von Wien – Österreich – nach Passau auswandern. Welche Dokumente benötigen Sie zur Anmeldung?“

„Da müssen Sie sich beim Ausländeramt melden.“

„Sind sie sich sicher? Ich bin EU-Staatsbürgerin und kein Flüchtling. Ich habe Freizügigkeitsrecht, ich brauche kein Asyl.“

„Ich kenne mich nicht aus. Ich verbinde Sie zur Kollegin.“

Mitarbeiterin ins Off: „Du i hob do a Österreicherin die meint sie muss ned zum Ausländeramt….i verbinds da.“

„Bürgeramt Passau.“

„Grüß Gott, ich werde meinen Wohnsitz im Oktober von Österreich nach Passau verlegen. Welche Unterlagen benötigen Sie von mir? Ihre Kollegin meinte ich müsse zum Ausländeramt….“

„Nein, müssens nicht. Wir benötigen die Abmeldebescheinigung aus Österreich, einen Ausweis und die Wohnungsgeberbescheinigung.“

„Also bis auf die Abmeldung alles gleich wie bei einem Deutschen?“

„Ja.“

„Danke.“

Ich bin mir da schon so vorgekommen wie Asterix und Obelix bei ihrem Versuch Passierschein A38 zu erhalten.

In Vergleich zu Österreich kommt man in Deutschland relativ schwer zu Antworten und Informationen – trotz gemeinsamer Sprache. Ich bin schon sehr stolz auf jeden der dort nicht Deutsch spricht und trotzdem alles richtig macht.

In Österreich habe ich natürlich auch einige Ämter angerufen und die Informationen die ich benötigt habe sofort von der ersten Person erhalten, die abgehoben hat.

Vielleicht ist der Tipp von meinem Vater – siehe Überschrift – gar nicht mal so deppert…. und ich sollte wirklich weniger Deutsch und mehr Englisch sprechen oder eben auf Arabisch fluchen – das kann ich schon. Wobei Englisch und Arabisch laut deutscher Schulbildung vom Verständnis her ziemlich nahe bei einander liegen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s