Was du über mich wissen solltest…

Ich sage so Sachen wie: „Heast, Oida! Du bist eh urleiwand!“

Ich esse mein handgeklopftes Wiener Schnitzerl vom Kalb, ohne Sauce, mit einem Viertel Zitrone und handwarmen Erdäpfel-Vogerl-Salat.

Ich esse Süßspeisen als Hauptspeise und wüsste auch nicht wie man ein Germknödel mit Powidlfüllung, zerlassener Butter und Staubzucker-Mohn-Bestreuung als Nachspeise noch aufessen könnte.

Auf das Kommentar „Haha! Jetzt wirst du eine Piefke!“ antworte ich „Auslandsösterreicherin!“

Ich hoffe, dass ich in 4 Jahren noch immer im Supermarkt nach einem Sackerl verlange und nicht nach einer Tüte.

Ich bin nach Passau umgezogen um mit meinem Partner zusammenleben zu können und aus keinem anderen Grund.

Ich habe ein Problem mit Grammatik – oder Grammatik mit mir (Fehler bei der Verwendung mich, mir und dem, den mögen mir nachgesehen werden). Beistriche setze ich nach dem Pfefferstreuer-Prinzip: wohl dosiert und dort wo es mir schmeckt.

Meine Mitmenschen leiden unter meiner „obsessive planning disorder“ . Ich sehe sie als eine Challenge und sie macht mein Leben meist leichter – sofern ich den theoretischen Plan auch umsetze.

Ich weiß nicht wie man Menschen hassen kann und ich weiß nicht was Eifersucht ist.

Ich habe kein Fotobearbeitungsprogramm, deshalb werden die Bilder so veröffentlicht, wie ich sie schieße.

Hast du noch eine Frage?

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s